Volljährigkeit bei Kindern mit Behinderung

Dienstag 26.09.17 19:30 Uhr

Der Tag der Volljährigkeit der Tochter, des Sohnes mit Handicap rückt näher und viele Eltern fragen sich, welche rechtlichen Veränderungen damit für sie und ihr Kind verbunden sind.

Dürfen sie ihren Sohn, ihre Tochter weiterhin beim Abschluss von Rechtsgeschäften rechtlich vertreten? Welche Voraussetzungen sind dafür ggf. zu schaffen? Willigt ihre Tochter nun selbst in Operationen und ärztliche Eingriffe ein? Hat ihr Sohn mit Eintritt der Volljährigkeit weitere Ansprüche auf öffentliche Leistungen, wie Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung oder bestimmte Leistungen der Eingliederungshilfe? Inwieweit sind Sie als Eltern weiterhin unterhaltspflichtig und werden zu den Kosten herangezogen?

Neben dem Betreuungsrecht und der Grundsicherung im Alter werden Leistungen der Eingliederungshilfe und unterhaltsrechtliche Aspekte im Vordergrund stehen. 

Referentin     

Martina Steinke
Rechtsanwältin für Sozialrecht

Termin

Dienstag, 26.09.2017, 19.30- 21.00 Uhr

Kosten

6,- € pro Person, Abendkasse

Anmeldung

erforderlich, max. 40 Teilnehmer

Nummer

174-F283