Familie/ Erziehung / Kursdetails

193-F303 AD(H)S und Autismus

Beginn Di. 04.06.2019 , 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Prof. Dr. med. Rainer Georg Siefen

Die bisherigen Diagnosesysteme schlossen eine Doppeldiagnose von ADHS und Autismus lange Zeit praktisch aus. Tatsächlich fällt bei vielen Kindern mit einer Autismus-Spektrumstörung auf, dass sie auch ADHSSymptome aufweisen, und umgekehrt. Daher ist es wichtig, bei jedem Kind mit der Diagnose Autismus auch abzuklären ob gleichzeitig eine ADHS-Symptomatik vorliegen könnte.

Dies hat therapeutische Konsequenzen:
Kinder mit ADHS und autistischen Zügen werden anders therapiert als Kinder, die nur unter einer der Störungen leiden. Je nach Krankheitsbild kann ein Bündel an Therapiemaßnahmen sinnvoll sein:
• Aufklärung und Beratung des Kindes, der Eltern und ggf. der Lehrer (Psychoedukation)
• Elterntraining zur Verminderung möglicher Belastungen in der Familie
• Verhaltenstherapeutische Angebote
• Symptomorientierte Medikation

Dieser Vortrag informiert Eltern, Angehörige und Interessierte grundsätzlich über die Krankheitsbilder. Zudem gibt er einen Überblick über die aktuellen Forschungsergebnisse und neuen Therapieformen.




Kursort

Seminarraum

Alexandrinenstr. 5
44791 Bochum

Termine

Datum
04.06.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Alexandrinenstr. 5, Seminarraum KAZ